Mit einer Nagelpistole hat sich ein Amerikaner im Hobbykeller einen neun Zentimeter langen Nagel in den Kopf geschossen – und nichts gemerkt. Nachdem ihm übel geworden war ging der 32-Jährige zum Arzt, dort wurde der Metallstift entdeckt. Offenbar scheint das Oberstübchen des Amerikaners über weitläufige Hohlräume zu verfügen, sodass der Nagel keinen weiteren Schaden anrichtete. […]