Alle Artikel der Kategorie 'Wissenschaft'

BERLIN(ur). Ärzte verdienen nach einem Bericht der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) durchschnittlich nur 5.500 Euro netto im Monat. Davon kann natürlich kein Mensch leben. Nach dem Abbruch der Verhandlungen über eine Erhöhung der Honorare drohen nun Praxisschließungen und Streiks. Die Lage der Mediziner ist dramatisch. Viele können sich aufgrund der Hungerhonorare keine Lebensmittel mehr leisten und […]

Eine Studie der Universität Stuttgart weist auf die zunehmende Lebensmittelverschwendung hin. Jährlich wandern nicht nur Tausende Tonnen Lebensmittel auf dem Müll, immer öfter werden auch Haustiere, vor allem Hunde, mit teuren Lebensmitteln gefüttert. Verbraucherverbände sehen hier für Haushalte ein bisher kaum beachtetes Einsparpotenzial. Verbraucher, die ihren Hund auf den Müll werfen, können bis zu hundert […]

BERLIN(ur). Lange haben Historiker über seinen eigentlichen Ursprung geforscht, nun scheint die wahre Bedeutung des Hitler-Grußes geklärt. Wie jetzt entdeckte historische Tonband-Aufzeichnungen belegen, war der Gruß von Hitler ursprünglich als ein Beitrag zur Volkshygiene gedacht. Der regelmäßig gehobene Arm sollte der Bildung von Achselschweiß entgegenwirken. „Gägn de Ausdönstongen hälft nor fräsche Luft“, erläutert der „Führer“ […]

Der Organspende-Skandal zieht immer weitere Kreise. In einem in der Region Bordeaux lebenden Franzosen ist jetzt eine Spender-Leber aufgetaucht, die laut Unterlagen der Universitätsklinik Göttingen entweder in einem Busunternehmer aus Passau sein müsste oder in einem Feinschmeckerlokal in Bad Kissingen. Bei einer ersten Vernehmung erklärte der verantwortliche Oberarzt, mit täglich hochwertigem Rotwein habe es die […]