Sonnenfinsternis: Trump will künftige Verdunklungen Amerikas nicht mehr hinnehmen

22. August 2017

WASHINGTON(ur). Auch wenn es nur ein dünner Streifen war, eine ähnliche, durch eine Sonnenfinsternis verursachte Verdunklung Amerikas will Donald Trump nicht ein zweites Mal hinnehmen. In einer Rede vor dem Kongress kündigte der amerikanische Präsident an, „diese Nation wird noch vor Ende des Jahrzehnts die kosmische Mission erfolgreich beenden, die nächste Sonnenfinsternis über Amerika zu verhindern“. Nach Trumps Vorstellung sollen im Rahmen der Mission „eclipse no“ „ein paar fähige Amerikaner zur Sonne geschickt werden, um die Sache vor Ort zu regeln“. Sollten sich keine geeigneten Teilnehmer finden werde er selbst den Job übernehmen. 

Trump: Die Mission „eclipse no“ wird weitere Sonnenfinsternisse über den USA verhindern.

Politik

Kommentare sind geschlossen.