Dobrindt seit drei Jahren Verkehrsminister: Jeder Deutsche soll Entschädigung bekommen

1. April 2017

BERLIN(ur). Wegen der Einführung von Alexander Dobrindt als Verkehrsminister erhält jeder Deutsche Steuernachlässe in Höhe von 5000 Euro. Auf einen entsprechenden Gesetzentwurf hat sich jetzt der Bundestag geeinigt. Experten hatten errechnet, dass Dobrindt pro hundert Kilometer, die er im Land unterwegs ist, zwei unsinnige politische Vorschläge macht. Der ursprüngliche Vorschlag, Dobrindt mit einer empfindlichen Maut zu belegen, sobald der das Haus verlässt, fand keine Zustimmung.

Dobrindt-Schäden soll mit einer Entschädigung kompensiert werden.

 

 

 

Foto: J. Patrick Fischer https://commons.wikimedia.org/wiki/File:2012_Alexander_Dobrindt.JPG?uselang=de

Politik

Kommentare sind geschlossen.