Sprechender Vibrator kommt bei Kundinnen an

24. Februar 2017

SCREWFIELD(ur) Mit den Stimmen von Justin Biber, George Clooney und Manni das Mammut hat die amerikanische Firma Joy Devision den ersten sprechenden Vibrator auf den Markt gebracht. „In den höheren Vibrationsstufen hören sich die Stimmen etwas besoffen an“, bemängelt Hannelore K. aus Bielefeld. Die 57-Jährige hatte das Produkt vor dem Verkaufsstart auf dem deutschen Markt getestet. Ansonsten ist sie aber hoch zufrieden. Vor allem schätzt sie die Einfühlsamkeit des Geräts. Das trägt nicht nur mit schlüpfrigen Kommentaren zur Luststeigerung bei, sondern fragt in regelmäßigen Abständen auch „Gut so, mein Schatz?“ oder „Soll ich’s dir noch intensiver machen?“. Allein ihr Mann fühle sich „durch das Gequatsche im Bett“ gestört.

Sprechender Dildo.

 

 

Foto: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Double_dildo_overview_01.jpg

Menschen

Kommentare sind geschlossen.