Facebook ausgefallen: Millionen wissen nicht wie es ihnen geht

3. Februar 2017

MENLO PARK(ur). „Ich war richtig gut drauf, habe es aber ohne Facebook nicht gemerkt“,  so oder ähnlich reagierten viele verzweifelte Nutzer auf den zeitweiligen Ausfall des Netzwerks gestern in den USA. Viele waren sicherheitshalber zu Hause geblieben oder hatten sich bewaffnet, da sie keinen Zugriff mehr auf die Information hatten, wer zu den eigenen Freunden zählt. Facebook-Chef Marc Zuckerberg hat sich für die Panne entschuldigt und versichert, künftig den Nutzern noch zuverlässiger mitzuteilen, wie es ihnen gerade geht und was sie interessiert. Eine zusätzliche Funktion soll bald jedem User individuell anzeigen, wann es an der Zeit ist aufs Klo zu gehen. Experten warnen seit langem vor einer allzu intensiven Nutzung der sozialen Medien.  Immer öfter ersticken in den Filterblasen Nutzer an ihrem verbalen Auswurf oder vergessen ihre komplettes Gehirn im Netz.

Menschen

Kommentare sind geschlossen.