Landwirtschaftsminister Schmidt aus Winterschlaf erwacht

7. Januar 2017

BERLIN(ur). Weder in der Öffentlichket noch in politischen Kreisen war bisher davon ausgegangen worden, dass Landwirtschaftsminister Christian Schmidt tatsächlich existiert. Nun ist Schmidt vorzeitig aus dem Winterschlaf erwacht, in den er sich offenbar direkt nach Amtsantritt begeben hatte. . „Ich schlafe im Ministerium. Da fühle ich mich wohl“, so der Minister nach seinem Wachwerden. Politische Beobachter nehmen an, der Minister war wach geworden, weil er sich nicht genug politisches Gewicht angefressen hatte. Noch im Halbschlaf hatte er jetzt vorgeschlagen, vegane Wurst solle nicht länger Wurst heißen dürfen. Generell gelten aus der Winterruhe erwachte Politiker als unberechenbar und angriffslustig. Oft ziehen sie noch längere Zeit in Talkshows umher.

Politik

Kommentare sind geschlossen.