Narrenzunft ernennt Donald, Melania und Ivanka Trump zum Dreigestirn

3. August 2016

KÖLN(ur). Ein Knaller für die Karneval-Session 2017: Nachfolger des diesjährigen Dreigestirns Prinz, Bauer und Jungfrau werden Donald, Melania und Ivanka Trump. Das hat die Kölner Narrenzunft 1780 e.V. bekanntgegeben. Die kommende Session steht unter dem Sessionsmotto „Wer mer denkt blöder kann’s kaner kommt en Amerikaner“. Als Dreigestirn Großkotz, Knallcharge und Vollposten werden der amerikanische Präsidentschaftskandidat Donald Trump, seine Frau Melania und Tochter Ivanka von Januar bis Aschermittwoch als offizielle Repräsentanten des besinnungslosen Kölner Karnevalsvolks fungieren. Nach Angaben der Narrenzunft hat das amerikanische Dreigestirn sein Kommen zur Prinzen-Proklamation 2017 zugesagt, die im Januar im Kölner Gürzenich stattfinden wird. Donald Trump bedankte sich für die Ernennung mit den Worten, er freue sich sehr auf seine Rolle als Prinz-Großkotz in Köln und seinen ersten Besuch in Bayern.

Menschen

Kommentare sind geschlossen.