Ein-Mann-Dauer-Talkshow für Wolfgang Bosbach

9. September 2015

BERLIN(ur). Abends erscheinen die Sterne am Himmel und Wolfgang Bosbach in irgendeiner Talkshow. Nun erhält der CDU-Politiker im NDR seine eigene Ein-Mann-Talk-Show in der er im Wechsel Selbstgespräche führt und seine Fragen beantwortet. Nach WDR-Angaben soll die Talkshow an sieben Tagen die Woche und auch nachts laufen, da Bosbach selbst ungefragt im Schlaf redet. Bosbach hat sich bei den Fernsehzuschauern einen Namen gemacht als Experte für die Österreichische Tiefseefischerei-Krise, die molukkische Schamhaardebatte, die Vermoorung der südwestlichen Hebriden, den Schlagloch-Soli, blaue Wollschals und eingeschränkte Halteverbote. Der 63-Jährige sagte, er freue sich auf seine Talkshow und versprach, nur vom Bildschirm zu verschwinden, wenn der den Müll runterbringen oder abspülen müsste.

Politik

Kommentare sind geschlossen.