Ohne Tiere: Erster veganer TV-Kanal

14. August 2015

MAINZ (ur). In vielen Fernsehsendungen wimmelt es nur so von Tieren – für Veganer ein unerträglicher Zustand. Dem Wunsch auch tierfrei fernsehen zu können kommt jetzt der Sender Veggie-TV nach. „Unser Ziel ist ein hundert Prozent tierfreies Programm“, so Veggie-TV-Sprecher Bert Wolfssohn, „noch können wir allerdings nicht ausschließen, dass trotz größter Sorgfalt in den Sendungen Spuren von Tieren auftreten können.“ Alle Moderatoren des neuen Kanals haben ein spezielles Sprachtraining durchlaufen. Ausdrücke wie „Eulen nach Athen tragen“, „Ein alter Hase sein“ oder „Den Letzten beißen die Hunde“ sind für sie tabu.

Menschen

Kommentare sind geschlossen.