Von Islamisten gefälschte Karfreitagsprozession aufgetaucht

2. April 2015

NEUÖTTING(ur). Islamistische Extremisten greifen zu immer subtileren Methoden, um neue Anhänger zu gewinnen. Jetzt ist in Neuötting eine gefälschte Karfreitagsprozession aufgetaucht. Offenbar sollten in dem niederbayrischen Wallfahrtsort religiöse Fundamentalisten abgeworben werden. Misstrauisch waren Interessenten geworden nachdem die Organisatoren als erste Station der Prozession nicht den „Ölberg“, sondern „Mekka“ angekündigt hatten. Zuvor hatten die Islamisten vergeblich versucht, den heutigen Gründonnerstag zu fälschen.

Menschen

Kommentare sind geschlossen.