Außenministerium: Im Kriegsfall nach Bayern fliehen

10. Februar 2015

BERLIN(ur). Sicherheitsexperten des Außenministeriums raten der deutschen Bevölkerung im Falle einer Eskalation der Ukraine-Krise nach Bayern zu fliehen. „Bayern ist relativ dünn besiedelt und kann mit seiner hohen Wirtschaftskraft viele Flüchtlinge aus anderen Bundesländern aufnehmen“, so die Einschätzung der Experten. Die bayerische Staatsregierung arbeitet bereits an einem Entwurf eines „Migrationsmasterplans“. Sollte es tatsächlich zu einer starken Zuwanderung von „Preußen“ kommen, rät die Staatsregierung den Bayern in die Schweiz und nach Österreich zu fliehen.

Politik

Kommentare sind geschlossen.