Sterbehilfe-Organisation Dignitas übernimmt bei Borussia Dortmund

2. Dezember 2014

DORTUMUND(ur). Überraschender Trainier-Wechsel bei Borussia Dortmund: Traugott Grabenheinrich, Geschäftsführer des Sterbehilfevereins Dignitas übernimmt mit sofortiger Wirkung das Traineramt von Jürgen Klopp. „Selbstbestimmung bis zum Saisonende und ein würdevoller Abstieg sind für mich jetzt die obersten Ziele“, so Grabenheinrich zu seiner neuen Aufgabe. Eine erste bereits am gestrigen Montag unter Ausschluss der Öffentlichkeit absolvierte Trainingseinheit mit der Mannschaft stand unter dem Motto „Mein Ende gehört mir“. Die Vierer-Kette hat Grabenheinrich neu definiert als ein „Bündnis zur Selbstbestimmung am Tabellen-Ende.“ In der Mannschaft hat der Trainingswechsel zu einer spürbaren Stimmungsaufhellung geführt. „Wir glauben an ein Leben nach der ersten Bundesliga“, so Marco Reus.

Wirtschaft

Kommentare sind geschlossen.