Nach Umarmung von Cindy aus Marzahn: Hunderte mit Minderhirnigkeit angesteckt

28. Oktober 2014

BERLIN(ur). Durch die Umarmung von Cindy aus Marzahn haben sich offenbar hunderte Menschen mit Schwerer Minderhirnigkeit (enzephalitia volldeppertis) angesteckt. Nach dem Körperkontakt mit der Komödiantin klagten viele Infizierte über Hirnsausen und Mentaldiarrhö. Die Behörden rechnen indes mit einer noch steigenden Zahl von Infizierten, da die Zeit von der Ansteckung bis zum Ausbruch der Verblödung bis zu 21 Stunden dauern kann. Epidemiologen gehen davon aus, dass das enzephalitia volldeppertis auslösende Virus erstmals Anfang der 2000er-Jahre die Artengrenze übersprungen hat und zu dieser Zeit von einem Brüllaffen auf Mario Barth übergesprungen ist.

Menschen

Kommentare sind geschlossen.