Ebola-Burka: Saudi-Arabien präsentiert luftdichten Ganzkörperschleier aus Plastik

23. Oktober 2014

RIAD(ur). Mit einem virensicheren Ganzkörperschleier aus Polyester will Saudi-Arabien die Frauen des Landes im Fall eines Ebola-Ausbruchs schützen. Dies teilte das saudische Königshaus jetzt bei der Vorstellung einer neuartigen Ebola-Burka mit. Mit der Verteilung der Spezial-Burkas sei bereits begonnen worden. Neben dem Umhang aus schwarzer Zeltplane gehören zur Ausstattung der Ebola-Burka ein Paar Handschuhe, eine Schutzbrille, Schuhüberzieher und ein Mundschutz. Den Mundschutz zu tragen soll, so das Königshaus, auch nach dem Ende der Ebola-Gefahr für alle Frauen in Saudi-Arabien Pflicht werden. Bei einer neu eingerichteten Behörde können die Frauen künftig bei Bedarf einen Antrag auf Körperkontakt stellen.

Menschen

Kommentare sind geschlossen.