GDL-Chef stellt klar: „Wir streiken gerade nicht“

14. Oktober 2014

BERLIN(ur). „Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort: Wir streiken derzeit nicht“ – mit diesen eindringlichen Worten reagiert der Chef der Lokführergewerkschaft GDL, Claus Weselsky, auf eine Blitzumfrage der Bild-Zeitung. Demnach nehmen aktuell 85 Prozent der Bahnkunden an, die Bahn streike immer noch. Die GDL hatte die Meldung verbreitet, der Streik sei am 8. Oktober zu Ende gegangen. Auch viele Bahnmitarbeiter sind verunsichert und wissen nicht, ob sie noch streiken oder wieder normal arbeiten.  Der Fahrgastverband Pro Bahn kritisiert vor diesem Hintergrund die Informationspolitik der Bahn. „Die Bahn muss mit Durchsagen und Aushängen für alle Beteiligten deutlich machen, ob es sich gerade um einen Streik oder den Normalbetrieb handelt“, so ein Sprecher von Pro Bahn.

Wirtschaft

Kommentare sind geschlossen.