Malaysia Airlines und Sterbehilfe-Organisation Exit beschließen Zusammenarbeit

5. August 2014

ZÜRICH(ur). Die Schweizer Sterbehilfeorganisation Exit erweitert ihre Dienstleistungspalette mit Flügen von Malaysia Airlines. Dies gab Exit jetzt in Zürich bekannt. „Mit Malaysia Airlines bieten wir Menschen eine weitere Möglichkeit selbstbestimmt zu wählen, welchen Weg sie für ihre letzte Reise wählen wollen“, so ein Sprecher der Organisation. Exit weist darauf hin, dass viele ihrer Mitglieder die Angebote der Organisation schließlich doch nicht wahrnehmen, aber es für sie trotzdem wichtig sei, diese Option zu haben. So erklärt auch Exit-Mitglied Harald L. (83) aus Bern: „Ich bin noch nicht an dem Punkt an dem ich gehen möchte, aber es ist gut zu wissen, dass, wenn es so weit ist, ich in ein Flugzeug von Malaysia Airlines steigen kann.“ Die Fluglinie will die für die Schweizer Organisation reservierten Plätze mit „Exit“ kennzeichnen.

Menschen

Kommentare sind geschlossen.