Unterirdisch sommerfrisch

21. Juli 2014

[Dummerang – Die Glossen] Die Klimaforscher warnen vor zunehmenden extremen Wetterlagen. Wird der Sommer so heiß wie der Winter schmuddelig war, dann könnte den Bahnfahrern der Spaß vergehen. Der Ausweg aus der Klima-Misere liegt auf der Hand: die S21-Lösung. Bahn-, S-Bahn und Bahnhöfe werden in ganz Deutschland verbuddelt. Unterirdisch ist es auch im Sommer angenehm kühl.

Bis es soweit ist müssen Übergangsmaßnahmen ergriffen werden. Schon die Herausgabe von Fahrscheinen in DIN A1-Kleinposter-Größe wäre eine Hilfe. Mit ihnen kann sich jeder Fahrgast wirkungsvoll Frischluft zufächeln. Ab 50 Grad im Fahrgastraum erhalten die Reisenden Sauna-Bonuspunkte, die sie im Winter gegen ein Heißgetränk eintauschen können. Die Fahrscheinautomaten werden mit Teflon beschichteten Tasten ausgestattet. So können diese auch bei einer Raumtemperatur von 400 Grad und mehr von den Fahrgästen noch problemlos bedient werden.

Nicht zu unterschätzen sind die mit den Temperaturen steigenden hygienischen Unannehmlichkeiten. Wünschenswert wären an jedem Sitz gut sichtbare elektronische Transpirationsanzeigen. Sie erleichtern die Entscheidung, neben wen man sich setzen bzw. nicht setzen möchte. Nicht dass Männer hier besonders in den Fokus gerieten – sie werden im Sommer aus einem anderen Grund zur Problem-Zielgruppe. Gerade im Sommer wenden sich viele technikbegeisterte Schrauber lieber ihrem Auto zu als tatenlos in einem Schienengefährt rumzusitzen, an dem nicht gebastelt werden darf. Auch hier könnte leicht Abhilfe geschaffen werden indem die emotionale Bindung des Mannes zu seinem Zug gestärkt wird. Etwa dadurch dass er sich in einem Extra-Abteil ölverschmiert unter eine Hebebühne legen darf oder ab und an die Erlaubnis erhält, an der Lok die Flüssigkeit der Scheibenwischanlage zu wechseln. Sicher könnte man mit solchen kleinen Lockangeboten mehr Männer für eine Bahnfahrt gewinnen. Wird dazu flankierend der fliegende Brezelverkäufer mit einem fliegenden Grillmeister ersetzt, der von seinem Bauchgrill frisch gegarte Steaks unter die Hebebühne reicht – des Mannes Begeisterung für eine sommerliche Zugfahrt stünde nichts mehr entgegen. Und wer es auf mehr als 100.000 gefahrene Schienenkilometer in der Saison bringt, bekommt von der Bahn einen Gutschein für eine gratis Reparatur der kaputten Klimaanlage im ICE.

Dummerang - Die Glossen

Kommentare sind geschlossen.