Andrea Berg-Fans ernsthaft verschmalzt

11. Dezember 2013

KLEINASPACH(ur). Andrea Berg hat ihre für 2014 geplante Tour wegen Erschöpfung abgesagt. Laut eines Berichts des Magazins BUNTE ist ein großer Teil der Fans der Schlagersängerin völlig erschöpft. „So viel Gefühlsduselei, Dschingerasasa Bum und das ständige ‚Weil ich verliebt bin’ ist auf die Dauer kaum auszuhalten“, erläutert Wenzel Traugott in der BUNTEN. Der Therapeut für posttraumatische Belastungsstörungen rät der Sängerin den Fans zuliebe vorübergehend in ihren alten Beruf als Krankenschwester auf einer onkologischen Station zurückzukehren. Damit ließe sich der Überdosis heile Welt ein ausgleichendes Maß an Realitätssinn entgegensetzen. Einer weiteren „Verschmalzung der Fans“ (Traugott) könnte so entgegengewirkt werden. Nach jahrelangem Berg-Konsum sind viele Fans psychisch und physisch am Ende. „Ich wünsche mir nur noch, sie würde ihren Atlantis-Song wahr machen“, so Heidrun L. aus Stuttgart, „und für immer im Meer verschwinden.“

Menschen

Kommentare sind geschlossen.