Immer öfter Familienangehörige mit Geschenkpapier weggeworfen

19. November 2013

MAINZ(ur). Unter dem Titel „Klara, wo bist du?“ strahlt das ZDF erstmalig nach Weihnachten eine Fernsehshow aus in deren Mittelpunkt die Suche nach Vermissten steht. Der Hintergrund: An Weihnachten werden immer öfter Familienangehörige aus Versehen mit dem Geschenkpapier weggeworfen. Angehörige, die jemand vermissen, können in der Show anrufen, und das Geschenkpapier beschreiben, mit dem der oder die Vermisste zum letzten Mal zusammen gesehen wurde. Um die Zahl der Verschwundenen zu reduzieren, rät das ZDF im Vorfeld der Sendung, ganz auf die weihnachtliche Verpackung zu verzichten oder zumindest transparentes Geschenkpapier zu verwenden. Spätestens am zweiten Weihnachtsfeiertag sollte mit einem „Check-up“, geklärt werden, ob noch alle Familienangehörige da sind.

Menschen

Kommentare sind geschlossen.