Katze statt Beziehung: Singles finden Glück bei Catship

14. November 2013

DONNERSBERG(ur). Immer mehr Frauen ziehen eine Katze der Partnerschaft mit einem Mann vor. Dieser Entwicklung trägt das neue Online-Kontakt-Portal Catship Rechnung. Nach der Registrierung und der Angabe, welche Art von Katze in welchem Alter frau bevorzugt, präsentiert Catship die Profile der in Frage kommenden Stubentiger. „’Pechschwarzer Kampfschmuser Willi, sportlich-schlank, mag Natur und lange Spaziergänge, mal mit Dickkopf, mal verspielt, stubenrein, kastriert’, dieses Profil hat mich sofort angesprochen“, berichtet beispielsweise Marlies Sepplfeld aus Donnersberg. Seit zwei Jahren sind die beiden nun ein Paar. Die Verbraucherschutzzentrale Nordrhein-Westfalen warnt indes vor Schwarzen Schafen unter den Katzen. Immer wieder geben sich einfache Hauskatzen etwa als eleganter Perser oder arabischer Mau aus. Bei einem ersten Treffen ist die Enttäuschung dann groß.

Menschen

Kommentare sind geschlossen.