Erste vegetarische Löwen in USA

4. November 2013

SAN FRANCISCO(ur). Als weltweit erster Tierpark füttert der Zoo in San Francisco seine Löwen fleischlos. Der Zoo will damit für eine ausgewogene, fleischarme Ernährung werben. Hintergrund ist der in den USA seit Jahren wachsende Konsum von fleischreichen Fastfood-Produkten. Nach einem festen Fütterungsplan erhalten die Löwen im Wechsel Nudeln, Kartoffeln und Brot. Brokkoli, Nüsse und Stangensellerie runden den Speiseplan ab. Zu Fütterungszeiten sind insbesondere übergewichtige Jugendliche zu einem Besuch in den Zoo eingeladen. Das beispielhafte Verhalten der Löwen, so erhoffen sich die Initiatoren, könne dazu ermutigen, das eigene Ernährungsverhalten umzustellen. In einem nächsten Schritt sollen die Seelöwen in das Vegetarier-Programm einbezogen und mit Karotten gefüttert werden.

Menschen

Kommentare sind geschlossen.