Drogeriemarkt-Gründer war Franzbrandwein

10. September 2013

BIELEFELD(ur). Götz Werner, der Gründer der Drogeriemarktkette DM, glaubt, schon einmal gelebt zu haben und wiedergeboren zu werden. Nach dieser Aussage in einem Zeitungsinterview berichtet jetzt die Hobbyastrologin Hildegund Schmitz aus Bielefeld, es gebe Hinweise darauf, dass Werner Mitte des 17. Jahrhunderts bereits als Kernseife gelebt hat. Im 18. Jahrhundert sei er in einem niederländischen Kloster als Franzbrandwein wiedergeboren worden. Dort habe er lange in einer WG mit einer Ringelblumensalbe, einem Stützstrumpf und einer Mundspülung gewohnt. Auch stehe bereits fest, dass der Unternehmer nach seinem Tod, als ein höheres, nicht materielles Wesen wiedergeboren werde. Vermutlich als Aberglaube.

Menschen

Kommentare sind geschlossen.