Deutsche Bahn: Info-Mails über Verspätungen oft verspätet

22. August 2013

BERLIN(ur). Passend zur Ferienzeit präsentiert die Bahn einen neuen Service: Das Unternehmen hat eine Website eingerichtet, auf der man sich informieren kann, wie groß die Verspätung der E-Mail ist, die Bahnkunden auf Wunsch über Verspätungen informiert, oder ob die E-Mail ganz ausfällt. Viele Reisende hatten sich beschwert, die Informations-E-Mails seien oft erheblich verspätet oder man werde trotz Registrierung gar nicht auf diesem Weg über Zugverpätungen informiert. Ergänzend zur neuen Website plant die Bahn einen weiteren Service: Kunden, die eine Handy-Nummer angeben, werden per SMS über die E-Mail-Verspätung informiert. Im Fall einer verspäteten SMS erhalten sie einen Anruf von ihrem persönlichen Kundenberater. Was geschieht, wenn der Kundenberater verspätet ist, ließ die Bahn offen.

Wirtschaft

Kommentare sind geschlossen.