Zu „raumgreifend“ – Kliniken rufen Babys zurüc

4. Juli 2013

BERLIN(ur). Immer mehr Entbindungsstationen klagen über die steigenden Ansprüche junger Eltern. Jetzt hat erstmals ein Krankenhaus eine Serie von Babys zurückgerufen. „Sie schreien zu viel, sind zu ‚raumgreifend’ oder entsprechen nicht den ästhetischen Vorstellung der Eltern – die Mängelrügen der Eltern sind vielfältig“, so ein Arzt an der Charité in Berlin. Immer öfter werden die Gynäkologen gefragt, ob es nicht möglich wäre, dass Babys mit 17 auf die Welt kommen und dann mit 18 bei den Eltern wieder ausziehen. Andere junge Paare, so die Beobachtung vieler Experten, haben in unserer schnelllebigen Event-Kultur, nicht die Geduld, neun Monate zu warten bis das freudige Ereignis eintritt.

Menschen

Kommentare sind geschlossen.