Dating-App bietet Small-Talk-Bremse

4. Juli 2013

MÜNCHEN(ur). Eine Dating-App, die ermöglicht, unnötig langes Gerede der Frau auszuschalten, ist bei immer mehr Männern der Renner. Interessant für viele macht die App, dass man mit ihr nicht nur die passende Partnerin findet, sondern auch die Länge des Smalltalks einstellen kann, bevor man zur Sache kommt. Viele Nutzer verzichten ganz auf ein verbal basiertes Kennenlernen und wählen die minimale Kommunikationsvariante („Gehen wir zu mir oder zu dir?“). Der integrierte Geo-Service lokalisiert daraufhin den Standort von beiden und ermittelt automatisch die Fahrrouten oder empfiehlt ein für beide gut zu erreichendes Hotel. Ein zeitaufwändiges Treffen vorab in einem Cafe oder Restaurant kann so vermieden werden.

Menschen

Kommentare sind geschlossen.