Stuttgart eröffnet erste Mitgrab-Zentrale

27. Juni 2013

STUTTGART(ur). Viele ältere Menschen leben lange Jahre allein und einsam. Damit dies nicht auch noch über den Tod hinaus so bleibt, bietet die Stadt Stuttgart Alleinstehenden jetzt Gemeinschaftsgräber an. Über ein vom städtischen Friedhofsamt betriebenes Internetportal können Interessierte einen Grab-Partner finden. Teilnehmer legen ein individuelles Profil an mit dem sie neben Alter, Geschlecht und gewünschten Hobbys des Mitbegrabenen auch Vorlieben für die Gestaltung des Grabsteins, der Bepflanzung des Grabs und seiner Lage auf dem Friedhof angeben können. Das Web-Portal („Ewigkeit ohne Einsamkeit“) behält sich vor, wenn kein passender Partner zeitnah verschieden ist, mitzubegraben, wer gerade verfügbar ist.

Menschen

Kommentare sind geschlossen.