Ultimativ intelligentes Spiel: Dortmund will ohne Spieler auflaufen

23. Mai 2013

WEMBLEY(ur). Dortmund-Trainer Jürgen Klopp ist für so unkonventionelle wie konsequente taktische Schachzüge auf dem Fußballfeld bekannt. Für das Champions League Finale am kommenden Samstag plant Klopp jetzt offenbar den ultimativen Coup. „Wir werden in der letzten Konsequenz das Ziel verfolgen, absolut intelligent zu spielen“, so der 46-Jährige vor dem Vereinsvorstand. Folglich soll am Samstag die Mannschaft ganz ohne Spieler auflaufen. Darüber hinaus könne nur so das Spiel ohne Ball perfektioniert werden. Einen weiteren Vorteil sieht Klopp darin, ohne Spieler den Bayern auch keine Chance zu geben, in eine Abseitsfalle zu laufen. Die Fachwelt zollt der Borussia-Strategie hohen Respekt. Wenn die Bayern niemand haben gegen den sie gewinnen können, müssen sie zwangsläufig verlieren, so die Überzeugung vieler Experten.

Menschen

Kommentare sind geschlossen.