Vorerst nur Mulis auf dem Mount Everest

1. Mai 2013

KATMANDU(ur). Nach der Schlägerei zwischen Bergsteigern und Sherpas am Mount Everest ist aus Sicherheitsgründen vorerst nur Mulis der Zugang zum Gipfel erlaubt. Wie die nepalesische Bergverwaltung mitteilt, sollen zudem künftig Gipfel-Steher für Ordnung sorgen. Rund um die Uhr werden abwechselnd zwei Sicherheitskräfte die Lage am Gipfel überwachen und gegebenenfalls Streithähne voneinander trennen. Der Vorfall hat nun auch in Deutschland Konsequenzen. Um Lawinenabgängen vorzubeugen will das Schneefernerhaus auf der Zugspitze konsequent gegen Schlägereien am Berg vorgehen.

Menschen

Ein Kommentar → “Vorerst nur Mulis auf dem Mount Everest”

  1. hackett uk 7 Jahrs ago  

    Vorerst nur Mulis auf dem Mount Everest