Brötchen reloaded – Retro-Trend ungebrochen

9. April 2013

LUCKENWALDE(ur). Nachdem Dirndl und Hornbrille wieder die Alltagskultur erobert haben, warnen Sozialforscher vor einer weiteren Ausweitung des Retro-Trends. Wissenschaftler am Luckenwalder Institut für Zeitgeistforschung (LIZ) gehen davon aus, dass bald auch die Prügelstrafe wieder eingeführt wird. Voraussichtlich werde dann die Regel, dass Politessen das Vergehen von Falschparkern mit der Rute ahnden. Im Zuge des Hypes sei nicht auszuschließen, dass retro-begeisterte Jugendliche auf die Idee kommen in Polen einzumarschieren. Mittlerweile offerieren sogar Bäckereien „Brötchen reloaded“. Diese oft auch als „Waren vom Vortag“ benannten Angebote werden laut einer Studie des LIZ bestens angenommen. Hält der Gute-alte-Zeiten-Trend an, rechnen die Wissenschaftler damit, dass bald erste Fernsehsender, wenn gutes Wetter war, die Vorhersage für gestern einführen werden.

Menschen

2 Kommentare → “Brötchen reloaded – Retro-Trend ungebrochen”

  1. cheap chanel 7 Jahrs ago  

    Valuable information. Fortunate me I found your website unintentionally, and I am stunned why this twist of fate did not happened earlier! I bookmarked it.

  2. hackett outlet 7 Jahrs ago  

    Brötchen reloaded – Retro-Trend ungebrochen