Formel 1: Sitzkreistreffen für Überholte

25. März 2013

PARIS(ur). Alle Fahrer der Formel 1 werden verpflichtet, im Anschluss an jedes Rennen am einem Sitzkreistreffen teilzunehmen, bei dem die Überholten ihre Betroffenheit mit den anderen besprechen können. Dies hat der Formel-1-Dachverband FIA nach dem ungestümen Überholmanöver von Sebastian Vettel beim Großen Preis von Malaysia beschlossen. Die Rechte für die Live-Übertragung der Sitzkreistreffen soll sich laut Medien-Berichten die ARD gesichert haben. Darüber hinaus sollen nach einem Beschluss der FIA Überholmanöver künftig nur noch zulässig sein, wenn der Fahrer seinen Überholwunsch mit einem nach links oder rechts ausgestreckten Arm anzeigt und der zu Überholende mit einem Handzeichen seine Einwilligung gegeben hat. Als Handzeichen gilt ein Vorbeiwinken oder einfach der Daumen nach oben. Hupen, wenn der Vordermann beim Start nicht sofort losfährt, bleibt weiterhin verboten.

Menschen

4 Kommentare → “Formel 1: Sitzkreistreffen für Überholte”

  1. cheap bridal gowns uk 7 Jahrs ago  

    I added this site to my favorite’s menu bar as I plan to share this with my sister later. You’ve made it easy to understand as well as intelligent. I enjoyed reading through this article.

  2. hackett london 7 Jahrs ago  

    Formel 1: Sitzkreistreffen für Überholte

  3. wedding dresses in us 7 Jahrs ago  

    Could you please include a lot more ideas regarding this topic? Anyhow your websites are smart. All the best.