Fettleibige immer dicker: Flughafen braucht zwei Tage für Leibesvisitation

12. März 2013

PFUNDSTADT(ur). Im internationalen Vergleich hat der Trend zu hohem Übergewicht insbesondere in Deutschland stark zugenommen. Dies geht aus dem aktuellen Ernährungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) hervor. Erste Auswirkungen zeigen sich bereits in der Praxis. Der Münchner Flughafen meldet, bei der Sicherheitskontrolle habe man zwei Tage gebraucht, um einen Fluggast vollständig abzutasten. Immer mehr Menschen sterben an Übergewicht. Vor allem im Straßenverkehr, denn bei Dicken verzögert das Bauchfett das Auslösen des Gurtes. In Pfundstadt hat erstmals in Deutschland ein Fettleibiger einen Marathonlauf gewonnen. Viele Tanzschulen haben nur noch langsamen Walzer und Steh-Blues auf dem Programm, weil sich die Schüler für Discofox nicht schnell genug bewegen können.

Menschen

Kommentare sind geschlossen.