Doc to go: Neues Car-Sharing-Modell für Senioren

2. Dezember 2012

MÜNCHEN(ur). 95 Prozent der Fahrten, die Senioren mit ihrem PKW unternehmen, sind die zum Arzt. Vor diesem Hintergrund wollen jetzt Car-Sharing-Anbieter ihren Service speziell für Ältere erweitern. In den Autos, die gezielt für über 65-Jährige bereitgestellt werden, wartet bereits ein Arzt. Ein Farbleitsystem des Projekts “Doc to go“ erleichtert, je nach Leiden den Wagen mit dem richtigen Facharzt auszuwählen. Das Blutdruck-Auto ist rot, Magen/Darm grün, Inkontinenz gelb, Alkoholproblem blau und Depression grau. Für den Fall, dass gerade alle Autos verliehen sind, werden weiße Mini-Vans als Wartezimmer bereitgestellt. Die an dem Pilotprojekt teilnehmenden Ärzte versprechen, sich für jede Behandlung ausreichend Zeit zu nehmen. „Wenn es erforderlich ist, wird gefahren bis der Tank leer ist“, so ein Mediziner. Betroffene wie Alfons L. aus München freuen sich auf das neue Angebot. „Gerade wenn man schwerer krank ist, kommt man ja kaum noch rum – mit den Ärzte-Cars ist es umgekehrt.“

Wirtschaft

3 Kommentare → “Doc to go: Neues Car-Sharing-Modell für Senioren”

  1. homecoming dress us 6 Jahrs ago  

    Info-tastic! haha your the man! Like this page

  2. jcpenney prom gowns 6 Jahrs ago  

    Anti-aging natural skin care nutritional supplements will rectify the health of your current organs and circulatory system as well as take proper care of your hypersensitive as well as wrinkle-prone dried-out skin! Anti-aging natual skin care supplements generally consist of active anti-aging components which support the body’s organic power to assist take away dark spots, poisons along with volatile organic compounds that slow down wholesome epidermis, help improve skin firmness and suppleness, help reduce skin wrinkling along with dropping.

  3. Anonymous 7 Jahrs ago  

    das orangefarbene Auto für Orangenhaut fehlt noch! ulla