Neurologen warnen: Nächsten Dienstag alle Gehirne voll

29. Mai 2012

Die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) rechnet damit, dass nächsten Dienstag, 12.30 Uhr (MEZ), die Gehirne der Menschen voll sein werden. Die digitale Informationsflut und die immer schnellere Verdoppelung des Menschheitswissens habe die Kapazität des menschlichen Gehirns an seine Grenzen gebracht, heißt es in einer Pressemitteilung des Verbandes. Welche Folgen dies haben werde, sei noch nicht absehbar. Bei der Bevölkerung der Landstriche Ostfriesland und Bayerischer Wald rechne man allerdings nicht mit merklichen Veränderungen, so die DGN. Bei vielen Politikern ist der Zustand bereits eingetreten und so sitzen sie oft mit vollem Gehirn in Talkshows. Um sein Gehirn wieder leer zu kriegen empfehlen die Neurologen eins der neuen Gedichte von Günter Grass auswendig zu lernen oder das neue Buch von Thilo Sarrazin zu lesen. Die Mediziner begrüßen die jetzt gestartete Organspende-Initiative des Bundestags. Wer möchte könne so sein volles Gehirn zur Spende frei geben.

Wissenschaft

2 Kommentare → “Neurologen warnen: Nächsten Dienstag alle Gehirne voll”

  1. LinQ 7 Jahrs ago  

    Verbatim und Sandisk bieten altenativ Speichersticks in 3 Größen an:
    -Dissertation
    -Trampel
    -RTL

    Anschlußart: Rektal (Plug & Play)