Rhein „Best-Ager“ unter Flüssen

21. Mai 2012

Der Rhein ist fünf Millionen Jahre älter als bekannt. Das haben jetzt Tübinger Wissenschaftler herausgefunden. Eine ähnlich große Fehleinschätzung zwischen Erscheinungsbild und Alter ist in der Archäologie bisher nur einem weiteren Fall bekannt. Aufgrund seines Äußeren hatten Paläontologen Keith Richards Alter lange auf etwa 400.000 Jahren geschätzt. Nun werden die Tübinger Wissenschaftler von Pharma-Unternehmen umworben: Wie schafft es der Rhein so viel jünger auszusehen als er tatsächlich ist? Kann ein Bad im Rhein ein Facelifting ersetzen? Um möglichst viele Betroffene zu erreichen, wollen die Tübinger Wissenschaftler ihre Forschungsergebnisse in der Apotheken-Rundschau veröffentlichen. Der Naturschutzbund Deutschland e.V. (Nabu) hat den Rhein als „Best Ager unter den Flüssen“ ausgezeichnet.

Wissenschaft

Kommentare sind geschlossen.